Die Geschichte des Online-Gamblings hat irgendwo einen Anfang, wie jede Geschichte. Das Glücksspiel selbst ist so alt wie die Menschheit, zumindest lassen Funde aus alten Zeiten darauf schließen. In unserer modernen Welt hat das Internet eine vollständige Veränderung unseres Lebensstils für uns gebracht. Heute ist ein Leben ohne Internet nicht mehr vorstellbar. Ganze Generationen sind mit dem Internet aufgewachsen, und können sich nicht mehr vorstellen, wie die Welt davor aussah. Viele Menschen sind sogar täglich auf die Nutzung des Internets angewiesen, viele heutige Berufsbilder beruhen auf der täglichen Nutzung des Internet. So wie wir heute miteinander kommunizieren, wie wir einkaufen, indem wir unsere Bestellungen Online tätigen, die Kommunikation innerhalb von Unternehmen, gar ganze, lebensnotwendige Systeme laufen heute nur dank des Internets.

Auch wie wir heute spielen, verdanken wir dem Internet.
Denn das Internet hat einen bedeutenden Einfluss auf viele Industrien gehabt. Und eine dieser Industrien ist das Glücksspiel im Online Casino.
Kann sich denn heute noch jemand erinnern, wie es war, als das Online Casino nicht existierte? Es sind nicht nur die jüngeren Generationen, auch alle anderen Spielbegeisterten haben heute Schwierigkeiten, diese Zeiten noch ins Gedächtnis zurückzuholen.
Anfangs gab es nur einige wenige Anbieter. Dies wandelte sich jedoch schnell. Mehr und mehr Online-Casinos kamen hinzu und inzwischen ist es eine Milliarden-Dollar-Industrie. Inzwischen findet man Hunderte, ja Tausende von Anbietern, die Zahl variiert ständig, neue Online Casinos kommen und gehen auch wieder. Andere, wie Bet365 und verschiedene große und inzwischen auch “alteingesessene” Unternehmen sind schon sehr lange dabei, teilweise seit den Anfängen des Online-Gambling.

casino spiele


Wann hat das nun angefangen mit dem Online-Gambling?
Wie lange nun schon Anbieter quasi illegal oder ohne Genehmigung im Netz waren, lässt sich nicht so genau festhalten. Doch die Anfänge des legalen Online-Casinso kamen definitiv mit dem Entschluss einer kleinen Insel-Regierung, nun doch Lizenzen fürs Online-Glücksspiel herauszugeben.
Die ersten Lizenzen wurden von der Regierung Antigua &Barabados erstellt. Noch heute haben einige der Online-Casinos, die schon lange dabei sind, auch eine Lizenz von Antigua. Diese Lizenzen wurden zuerst im Jahr 1994 ausgegeben. Antigua und Barbados erließ damals das Free Trade & Processing Gesetz. Gemäß diesem Gesetz können Lizenzen an Unternehmen vergeben werden, die Glücksspieldienstleistungen über das Internet im Online Casino zur Verfügung stellen. Doch es ist kaum zu glauben, wie sehr die Branche seither gewachsen ist.

Welche Anbieter, so wie Bet365 tatsächlich heute noch dabei sind, und teilweise seit diesem Jahr 1994, hängt von der Qualität des Casinos ab. Viele Seiten wurden eröffnet, stellten ihr Angebot vor, und gingen dann auch schnell wieder. Es gibt sehr viele Kriterien, die ein gutes Online Casino ausmachen. Manche der Seiten, die es nicht geschafft haben, sind unter recht spektakulären Umständen gegangen. Wiederum andere sind ganz leise verschwunden, kaum waren sie da, machten sie auch schon wieder nicht, und man hat nie wieder von den Betreibern gehört. Andere Betreiber eröffnen ein Casino, fallen damit auf die Nase, und eröffnen gleich wieder eines. Bei vielen steckt eine Menge Geld dahinter, oftmals sind es auch Zweige größerer Anbieter, die gerne ein bisschen Abwechslung streuen möchten.

Die Zusammenarbeit von Casino und Softwarehersteller
Die meisten Casinos haben keine eigene Software. Sie arbeiten daher mit einem Softwarehersteller zusammen, der die Software für die Spiele erstellt, und auch die Plattformen, auf denen die Spieler spielen, nicht nur Spiele sondern auch Poker und Sportwetten.
Microgaming ist einer dieser Softwarehersteller und ist ein alter Hase in der Branche. Der Software-Entwickler stellt Spiele her, die sämtliche Bereiche umfassen von Spielautomaten, Blackjack, Video Poker, Progressive Jackpots, Roulette, Poker, usw .ist er in allen Bereichen des Online-Gambling tätig. Bei den guten Online-Casinos wird Microgaming in der Auswahl nicht fehlen, vielleicht auch nur als Poker-Plattform, gerade hier hat sich Software-Hersteller einen echten Namen gemacht. NetEnt ist ebenfalls einer der ganz Großen der Online-Gambling-Branche. Von Anfang an hat NetEnt eine relativ große Zahl von Online Casino Spielen angeboten, damit ihre Partner ihren Kunden eine große Auswahl von Spielen anbieten konnten. Von diesem Pfad ist der Softwarehersteller bis heute nicht abgewichen.
Cryptologic ist ein weiterer Software-Gigant, diese haben sich auch selbst bei den Casinos versucht. Bet365 z.B. arbeitet mit Playtech. Playtech ist bereits seit 1995 auf dem Markt, Bet365 arbeitet also mit einem sehr erfahrenen Softwarehersteller. Eine solche Wahl macht sich bei der großen Auswahl der Spiele bemerkbar und ganz sicher auch bei der Qualität der Spiele.

Warum Microgaming und Cryptologic hier auch noch erwähnenswert sind, ist der Fakt, dass diese beiden einfach zuerst am Ball waren. Damals, als Online-Gambling noch nicht auf jedem PC und jedem Handy verfügbar waren. Sogar noch vor den Zeiten der ersten vernünftigen Handys. Denn damals, in 1994, oder vielleicht war es auch 1995, gab es so einige Anbieter, die gleich loslegten und ihr erstes Casino Online stellten. Eigentlich waren es schon viel zu viele, denn der Markt war noch gar nicht geweckt, der normale Nutzer lernte erst, was das Internet überhaupt ist.
Damals gab es zwei nennenswerte Casinos, das eine war der Gaming Club. Der Gaming Club wurde von einem uns heute nur allzu gut bekannten Softwarehersteller betrieben. Später wurde dieser Softwarehersteller unter dem Namen Microgaming bekannt und startete einen Siegeszug in die ganze Welt. Die Online-Gamng-Welt ohne Microgaming ist auch kaum vorstellbar, denn so viele Spiele würden jetzt in der Form und der Qualität nicht existieren.
Das andere war Intercasino. Dahinter stand Cryptologic, oder das Unternehmen, was später als Cryptologic bekannt werden sollte.

Die Anfänge waren mit kleineren und größeren Hindernissen versehen
Online-Gambling umfasst nicht nur den Casino-Bereich. Allgemein übersetzt man Gambling mit Glücksspiel. Und zum Glücksspiel gehört auch das Wetten auf Sportereignisse, oder die Teilnahme an einer Lotterie, Rubbellose etc.
Nicht lange nachdem die ersten Lizenzen vergeben wurde, machten sich nicht nur die Casinos sondern auch die Sportwettenanbieter auf, ihren Kunden das Glücksspiel im breiten Stil anzubieten. Das Geschäft war nicht mehr nur lokal begrenzt oder, wie bei den Sportwetten, mit reinem Telefonwetten angereichert. Auf einmal konnte man sein Spiel quasi der ganzen Welt anbieten.

Mit dem Online Casino kam auch das Online-Poker
1998 wurde eine neue Website namens Planet Poker vorgestellt. Diese Webseite war der erste Anbieter von Online-Pokerspielen. Das erste Texas Hold ‘Em Limit wurde online gespielt.
Damals war die Internet-Verbindung noch eine Dial-Up-Verbindung. Die Webseite war darauf nicht eingerichtet, das Laden dauerte zu lange, das Spiel machte nicht so richtig Spaß. Doch es gab noch ein anderes Problem: Der RNG, der Zufallsgenerator, funktionierte nicht so richtig. Es war Computerfüchsen möglich, die Karten der Spieler vorherzusagen. Was natürlich so gar nicht geht. Die Nachricht über diesen Fehler machte natürlich schnell die Runde. Alle Beteuerungen, man könnte diesen Fehler berichtigen und bei zukünftigen Spielen sollte dieses nicht mehr möglich sein, halfen nicht. Die Webseite blieb nicht auf dem Markt, ihr war kein Erfolg gegönnt. Planet Poker war nicht der einzige frühe Online-Poker-Anbieter, dem ein solches Schicksal zuteil wurde. Aus den 90ern gibt es keine Poker-Plattform mehr, die nicht heute zu einem Netzwerk gehört bzw. einem größeren Anbieter einverleibt wurde, oder die nie wieder gesehen wurde. Bet365 ist einer der Anbieter, der schon lange Jahre dabei ist, und sowohl Casino wie auch Poker und Sportwetten anbietet und dies sehr erfolgreich.

poker


Doch dies waren erst die Anfänge des Online-Poker. Andere Anbieter drängten an die Stelle, und es sollte dann auch nicht mehr allzu lange dauern, bevor Poker seinen Siegeszug in die Internetwelt und das Online Casino begann. Die anderen Webseiten wussten bereits, was sie erwartete. Man war auf die Anforderungen besser eingestellt, die Webseite konnte schneller laden, der Spieler endlich richtig spielen. Das Poker-Angebot vergrößerte sich. Es kamen Seven Card Stud, Omaha High/Low hinzu, und auch das Spiel, was die Welt erobern sollte - Texas Hold’Em.
Den letzten Anstoß für den Erfolg des Online-Poker sollte dann ein unscheinbarer Angestellter irgendwo in den USA liefern. Sein Name war Moneymaker. Er hatte sich seinen Namen scheinbar zur Lebensphilosophie gemacht. Er gewann das World Series of Poker, welches grundsätzlich Live ausgetragen wird. Doch Moneymaker hatte sich den Weg zum WSOP Finale mit Online-Poker geebnet. Ein 40 $ Satelliten-Turnier hatte ihn dorthin gebracht.

Zusammenfassung:
Die Entwicklung des Online-Gambling kann eigentlich in drei wichtigen Schritten zusammengefasst werden. Sie begann in den 90ern. Der erste und sehr wichtige Schritt war der, dass eine kleine Inselnation, Antigua & Barbados, eine Free Trade Zone per Gesetz erließen. Dies geschah im Jahr 1994. Dies ermöglichte Buchmachern mit Sitz in den USA und anderen Ländern, welche einen Firmensitz in Antigua errichteten, von nun an Sportwetten per Telefon und Internet anzubieten. Sie waren immun vor der Gesetzgebung der eigenen Länder.
Der zweite Schritt war die Entwicklung einer Gambling Software durch die Firma Microgaming, dies geschah 1994/1995.
Der dritte Schritt war die Entwicklung verschlüsselter Kommunikationsprotokolle für Online-Zahlungen durch die Firma Cryptologic.
Die darauffolgende Erstellung von Casino-Webseiten durch immer mehr verschiedene Anbieter musste einfach passieren. Zunächst gab es auf den Webseiten der Buchmacher Angebote, online zu wetten. Der nächste Schritt war das Casino, es folgte Poker.
Was wir heute sehen, ist das Ergebnis einer Entwicklung, die Anfang der 90er begann. Mitte der 90er oder Ende der 90er konnten viele Spielbegeisterte schon regelmäßig und gleich bei verschiedenen Anbietern spielen. Die Spielmöglichkeiten der 2000er waren schon fast unbegrenzt. Es gab scheinbar keine Grenzen mehr, außer derer, über die sich viele Leute noch gar nicht bewusst waren, und die kurz darauf von einer neuen Technologie überschritten wurden.